Kurzinfo


Unterstützen Sie Kinoweb. Klicken Sie unseren Sponsor.



www.kinoweb.de

Kurzinformation zum Film

Für Immer und Immer



Regie: Hark Bohm
Darsteller: Johanna ter Steege, Jeannette Arndt, Liliana Bohm, Heinz Hoenig

Deutschland 1997

startet am 30.1.1997 im Verleih der Pandora


... ein deutscher Film und keine Komödie! Nach sechs Jahren Pause hat Hark Bohm endlich wieder einen Kinofilm gedreht:

Inhalt:

Szene Wie kaum ein anderer deutscher Regisseur versteht der gelernte Jurist Bohm, gesellschaftliche Probleme spannend und unterhaltsam zu erzählen und mit seinen Filmen ein großes Publikum zu erreichen. Eine zentrale Rolle in seinen Filmen und in seinem Leben spielen Kinder und Jugendliche: In "Nordsee ist Mordsee", "Moritz lieber Moritz" und nicht zuletzt in "Yasemin" hat er sich zum Anwalt ihrer Probleme gemacht.

Im Mittelpunkt der Geschichte von "Für immer und immer", die durch authentische "Fälle" angeregt wurde, steht die fünfjährige Maria (Liliana Bohm), die plötzlich mit zwei Müttern konfrontiert wird: Einer Mutter, aus deren Bauch sie gekommen ist, und einer Mama, die sie seit ihrer Geburt mit aller Liebe aufgezogen hat. Ihre leibliche Mutter versucht um jeden Preis, ihre Tochter zurückzuerobern und setzt damit Gefühle frei, die kaum noch zu kontrollieren sind.

Szene Bei aller Spannung und emotionaler Dichte bietet der Film mit seiner sensiblen Figurenzeichnung und seinem genauen Blick auf die Lebensverhältnisse weitaus mehr als ein effektgeladener Psychothriller. In Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Co-Autor John Borstin ist es Bohm - selbst mehrfacher Adoptivvater - gelungen, den europäischen Blick auf ein bewegendes Thema mit Hollywoods Gespür für dramatische Situationen zu verbinden: Kino, das unter die Haut geht, über ein Thema, das nicht aus dem Kopf geht. "Für immer und immer" dürfte nicht nur bei "Betroffenen" einige Diskussionen auslösen.



Kino-Spielpläne in Städten und Orten
Eine sehr umfassende Datenbank von Spielfilmen, Fernsehfilmen und Serien ist die Internet Movie Database, in englischer Sprache.

Logo.4
[ Home | kinoweb | Info | Suche | Post ]

{ multicon verlagsgesellschaft - design17 }