Kurzinfo


Unterstützen Sie Kinoweb. Klicken Sie unseren Sponsor.



www.kinoweb.de

Kurzinformation zum Film

Liebe hat zwei Gesichter


Originaltitel: The Mirror Has Two Faces
Regie: Barbra Streisand
Darsteller: Barbra Streisand, Jeff Bridges, Pierce Brosnan, George Segal, Mimi Rogers

USA 1996, 126 min 1:1.85, Dolby SR

startet am 6.2.1997 im Verleih der Columbia Tristar


Inhalt:

Szene Die leidenschaftliche, aber recht unattraktive Literatur-Dozentin Rose (BARBRA STREISAND) und der gutaussehende, aber von erotischen Beziehungen schwer lädierte Mathematik-Dozent Greg (JEFF BRIDGES, Foto) gehen nach mehrmonatiger Freundschaft eine seltsame Ehe ein: Respekt, Verständnis und intellektueller Austausch sollen die Basis für eine dauerhafte und harmonische Partnerschaft sein.

Sex und Leidenschaft jedoch sind verboten, da sie nur Ärger und Chaos bringen. Greg kann mit dem Arrangement, das seinem allzu logisch denkenden Hirn entspringt, wunderbar leben entfallen doch dadurch alle Schwierigkeiten, die er bislang mit Frauen hatte. Nur Rose, die von der Liebe mit allem Drum und Dran träumt, hofft auf Veränderungen. Und nimmt sie irgendwann selbst in die Hand.

Barbra Streisands romantische Komödie über die Irrungen und Wirrungen der liebe und die gesellschaftliche Bewertung von äußerer Schönheit und inneren Werten zeichnet sich durch eine perfekte Balance von Humor und Ernsthaftigkeit, Leichtigkeit und Tiefsinn aus. Ein wundervoller Film für Verstand und Gefühl.


Informationen zur Original-Version gibt es bei [Sony].
Kino-Spielpläne in Städten und Orten
Eine sehr umfassende Datenbank von Spielfilmen, Fernsehfilmen und Serien ist die Internet Movie Database, in englischer Sprache.

Logo.4
[ Home | kinoweb | Info | Suche | Post ]

{ multicon verlagsgesellschaft - design17 }