Kurzinfo


Unterstützen Sie Kinoweb. Klicken Sie unseren Sponsor.



www.kinoweb.de

Kurzinformation zum Film

Liebe und andere Katastrophen


Originaltitel: Love and Other Catastrophes
Regie: Emma-Kate Croghan
Darsteller: Alice Garner, Frances O'Connor, Radha Mitchell, Matthew Dyktynski, Matt Day

Australien 1995, 79 min

startet am 28.11.1996 im Verleih der Kinowelt


Inhalt:

Ein witziger, australischer Independent Film um die wirklich wichtigen Themen der 90er Jahre: Liebe, Schicksal, Uni und Wohnungsuche.

Ein Tag wie kein anderer: Mia (Frances O'Connor) und Alice (Alice Garner) haben gerade ihr neues Loft bezogen - suchen aber noch einen Mitbewohner. Oder eine Mitbewohnerin? Danni (Radha Mitchell), Mias Freundin, würde gern das Zimmer nehmen, doch Mia hat einfach Angst vor zu viel Nähe.

Mia, die als das narzißtischste, aber auch liebenswerteste Luder der ganzen Uni gilt, hat ein großes Problem: Sie will unbedingt ein Seminar bei ihrem Lieblingsdozenten belegen, aber es bleibt ihr nur noch ein Tag Zeit, um den Studiengang zu wechseln - ein wahrer Marathon durch den Irrgarten der akademischen Bürokratie steht Mia bevor. Zusätzlich bedrängt Danni sie wegen des Zimmers und ihrer Beziehung.

Dieser Tag zeigt sich wirklich von seiner miesesten Seite!

Alice ist Perfektionistin. Seit vier Jahren schreibt sie an ihrer Doktorarbeit mit dem Titel "Doris Day als feministische Kämpferin" - und seit drei Jahren ist sie ohne Beziehung. Sie will den "Richtigen" finden und hat dafür sehr hohe Maßstäbe angesetzt. Doch ausgerechnet ihr neuester Schwarm, Ari (Matthew Dyktynski) - Student der Altphilologie und Teilzeit-Gigolo -, ist als "Warren Beatty der Uni" verschrien. Heute will sie ihn endlich ansprechen und begegnet dabei ihrem heimlichen Verehrer Michael (Matt Day), einem schüchternen Medizin-Studenten, der aus der wüstesten WG aller Zeiten ausziehen will. Natürlich nimmt sie keine Notiz von ihm.

An einem Tag in der Uni passiert nun einmal mehr als nur Vorlesungen: Mia und Danni versöhnen sich, Ari gibt Alice einen Kuß, vermittelt aber Michael das Zimmer. Und beim Einweihungsfest am Abend bekommt jeder das, was er eigentlich nicht erwartet hat: "Omnia vincit amor!"


Weitere Informationen zur deutschen Version gibt es bei [Kinowelt].
Kino-Spielpläne in Städten und Orten
Eine sehr umfassende Datenbank von Spielfilmen, Fernsehfilmen und Serien ist die Internet Movie Database, in englischer Sprache.

Logo.4
[ Home | kinoweb | Info | Suche | Post ]

{ multicon verlagsgesellschaft - design17 }