Kurzinfo


Unterstützen Sie Kinoweb. Klicken Sie unseren Sponsor.



www.kinoweb.de

Kurzinformation zum Film

Striptease



Regie: Andrew Bergman
Darsteller: Demi Moore, Burt Reynolds, Armand Assante u.v.a.

USA, 1996, 117 Minuten

startet am 15.08.1996 im Verleih der
Concorde-Castle Rock/Turner


Inhalt:

In dem Nachtclub "Eager Beaver" in Fort Lauderdale, Florida, tritt die ehemalige FBI-Sekretärin Erin Grant (Demi Moore) als Tänzerin auf, um Geld für einen teuren und langwierigen Prozeß zu verdienen, den sie gegen ihren psychopathischen Ex-Mann führt, um das Sorgerecht für ihre Tochter Angela (Rumer Willis) zu bekommen.

Die Story von STRIPTEASE beginnt, als der schmierige Kongreßabgeordnete David Dilbeck (Burt Reynolds), der sich seine politische Macht als Lobbyist für skrupellose Zuckerrohr-Barone verdient, sich bei Erins Anblick im sexuellen Überschwang nicht mehr zurückhalten kann. Ein Stammgast, ebenfalls ein glühender Verehrer von Erin, erkennt Dilbeck und versucht ihn zu erpressen, um Erin bei ihren Gerichtskosten zu helfen.

Als der Mann daraufhin tot in einem See gefunden wird, schaltet sich Detective Al Gareia (Armand Assante) ein, den die Spur schon bald ins "Eager Beaver" führt und zu den anderen Gestalten, die diesen Nachtklub bevölkern: Da ist z.B. der hünenhafte Rausschmeißer Shad (Ving Rhames), der selbst auf der Suche nach dem großen Coup ist, oder Erins Ex-Mann Darrell (Robert Patrick), der mit gestohlenen Rollstühlen handelt.

Informationen zur Originalversion gibt es bei


Kino-Spielpläne in Städten und Orten
Eine sehr umfassende Datenbank von Spielfilmen, Fernsehfilmen und Serien ist die Internet Movie Database, in englischer Sprache.

Logo.4
[ Home | kinoweb | Info | Suche | Post ]

{ multicon verlagsgesellschaft - design17 }